"Wir Frauen wollen weder Krieg, der uns tötet, noch Frieden, der uns unterdrückt"
(Ruta Pacífica de Las Mujeres, kolumbianisches Frauennetzwerk)

screenshot doerfer„Dörfer der Hoffnung“

Ein interkulturelles Tanztheater des ifz in Kooperation mit dem Frauennetzwerk für Frieden e.V.
„Dörfer der Hoffnung“ ist eine getanzte Einladung zum Aufbau einer Friedenskultur.  Frauen aus verschiedenen Ländern zeigen durch getanzte Bilder ihre Macht und die Fähigkeit bei der Gestaltung einer Friedenskultur.  Inspiriert durch den Beitrag der Frauen bei den Friedensverhandlungen 2016 in Kolumbien, bauen sie einen zerstörten Ort wieder auf und beschreiben mutig einen neuen Lebensweg. Denn Frieden bedeutet, gewaltfrei und gleichberechtigt zu leben und Träume zu verwirklichen!

Künstlerische Leitung und Choreographie: Bibiana Jiménez, Produktionsassistenz: Dennis Avilés, interkultureller Guide: Anna Lopatina, Projektleitung: Constanza Paetau, Öffentlichkeitsarbeit: Gertrud Smid, Licht und Ton: Benedikt Neustein

Premiere:  Di 30. Oktober 2018, 19:30 Uhr
Weitere Aufführungen:  Mi 31. Oktober, 19:30 Uhr und Do 01. November 2018, 18:00 Uhr
Kulturzentrum Brotfabrik / Theater Marabu, Kreuzstraße 16, 53225 Bonn-Beuel
Karten: 5 Euro, Reservierung unter: ifz.bonn@t-online oder 0228 965 24 65

Förderer:
Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, evangelischer kirchlicher Entwicklungsdienst und giz im Auftrag vom BMZ

 

Vorherige Theaterstücke

Leitung: Bibiana Jiménez
Koordination: Gertrud Smid
Assistenz: Birgit Bonn

Darstellerinnen: Alexandra Aldenhoven, Dennís Avilés, Nathalie Breton, Azadeh Golshahi, Eva Klue-Machangu, Angar Lestari, Irina Meshcheryakova, Barbara Roth-Scheffler, Tuba Saberi, Anastasia Seibel, Claudia Sousa, Laura Hajjaj (Gesang), Alexandra Krings (Kontrabass)

Unsere Angebote:

  • Die schon bestehenden Stücke passen wir den örtlichen Rahmenbedingungen Ihrer Veranstaltung an.

  • Neue Stücke werden nach Anfrage gerne Ihren thematischen Schwerpunkten entsprechend gestaltet.

  • Theater-Workshops für Tagungen, Unternehmen und Institutionen zur pädagogischen Ergänzung von Veranstaltungen. Dabei lernen die TeilnehmerInnen über das gemeinsame Erleben des Tanzes und des Theaterspielens, sich mit dem jeweiligen Thema auf verschiedenen Ebenen tiefer auseinanderzusetzen.
    Den Workshop gestalten wir nach Ihren individuellen Themenwünschen und Bedürfnissen.

behaviorem2Alle Interessentinnen und Tanztheater-Begeisterte sind natürlich herzlich willkommen, bei uns mitzumachen!

Bibiana Jiménez Choreographie und Tanz

Kontaktieren Sie unsere Website:bibiana jimenez oder das ifz.