Header Banner

Stadtrundgang für Frauen mit Migrationshintergrund 
Fr., 12.01.18, 10-12 Uhr
in Kooperation mit der Bonner Gedenkstätte für die Bonner Opfer des Nationalsozialismus - 
An der Synagoge e.V. 
Treffpunkt und Anmeldung im ifz 

Führung durch die Bonner Gedenkstätte
Sa., 20.01.18, 11 Uhr 
Im Rahmen der Arbeit der AG Gegen Rechtspopulismus findet eine Führung 
durch die Gedenkstätte für die Bonner Opfer des Nationalsozialismus - 
An der Synagoge e.V. statt. Der Schwerpunkt wird auf das Leben von Marie 
Kahle (1893-1948) liegen, Bonner Professorengattin und Helferin 
verfolgter Juden. 
Ort: Franziskanerstraße 9, 53113 Bonn 
Eintritt: 4 €.  Anmeldung im ifz 

 

Dialog zum Frieden - Einführung in die Dialogarbeit nach David Bohm u.a.
Halbtägiger Workshop

Sa., 27. Januar 2018, 14-18 Uhr im  ifz
Der Quantenphysiker David Bohm war nicht nur ein berühmter Naturwissenschaftler, sondern auch ein Philosoph. Er gab dem Dialog (griechisch von dia = durch, logos = Wort) seine Tiefe zurück, die ihm im Zeitalter der Kommunikation und Diskussion abhandengekommen ist. Statt der Diskussion fordert er den Dialog, verstanden nicht als ein freundliches Gespräch, sondern als ein Horizonte öffnendes Aufeinanderzugehen. Im Dialog überzeugen Menschen einander nicht, im Dialog teilen sie ihr Denken, er ist ergebnisoffen und hierarchiefrei. Der Dialog nach Bohm hat die Bedeutung eines freien Sinnflusses, der unter uns hindurch und zwischen uns fließt. Es geht um Partizipation, miteinander denken, sich beteiligen, um Teilhaben am Ganzen.

Ablaufplan:
14.00 Uhr Begrüßung und Vorstellung
14.20 Uhr Übung
14.50 Uhr Kurzeinführung Bohmscher Dialog Kurzeinführung Kernkompetenzen
15.30 Uhr Einführung des Themas Regeln für die Dialogrunde - Pause -
15.50 Uhr Dialog „Dialog zum Frieden“ - Pause -
16.50 Uhr Reflexionsrunde zum Dialogprozess - Pause -
17.30 Uhr Abschlussrunde
18:00 Uhr Ende der Veranstaltung
Dialogprozess-Begleiterinnen: Gabriela Weber & Gabriele Steier, Institut Dialog Transnational (idt)
www.dialog-transnational.eu
Anmeldungen bitte bis zum 13. Januar 2018 per E-mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Lärm der Demokratie - Workshop 1

Sa., 24.02.18, ganztägig

Drei ganztägige Workshops sind geplant über den Umgang mit Respekt, Toleranz und gegenseiger Achtung. Zielgruppe sind alle Interessierte unabhängig vom Geschlecht. 
In verschiedenen Übungen werden demokratische Prinzipien geübt. Grundwerte wie Freiheit, Gleichheit und Toleranz sind Basiswerte, die ausgestaltet werden können. Ziel es, ein qualitatives Demokratieverständnis zu entwickeln und eine Diskussionskultur zu fördern. 
Ort:  ifz
Die Teilnahme ist frei
Gefördert durch das Bonner Spendenparlament
Weitere Terminen werden bekanntgegeben

 

 

Teile uns

FacebookGoogle Bookmarks