Header Banner

Tanztheater

tanztheater klein

 Programm des ifz

logo n

 

Internationales Frauenfrühstück 

IMG 3788

Aktuelles

E I N L A D U N G E N

Mitgliederversammlung
Mi., 27.06.18, 18 bis 20 Uhr
Liebe Mitglieder,
wir möchten euch/Sie zu der nächsten Mitgliederversammlung des ifz einladen.  Die Mitgliederversammlung findet in den Räumen des ifz, Quantiusstr. 8, Bonn statt.
Wir freuen uns über ein zahlreiches Erscheinen.

Filmabend
Fr., 29.06.18, 17 bis 19 Uhr
Im Rahmen der AG-Vielfalt zeigt das ifz den Film "Kriegerin"
Jung, weiblich, rechtsradikal.  Marisa ist Teil einer Jugendclique der rechtsextremen Szene in einer ostdeutschen Kleinstadt.  Der Film ist eine schonungslose Milieustudie.  Er zeigt die Gewalt, aber auch die Verführungskraft der rechten Jugendkultur. 
Weitere Filme werden jeweils am letzten Freitag im Monat gezeigt.
Nähere Informationen bitte im ifz erfragen
Die Teilnahme ist kostenfrei

Mehr unter Programm undVeranstaltungen

 

 

 

Das ifz ist ein Ort der nationalen, internationalen und kulturellen Begegnung

Mitglied im ifz sind 110 Frauen aus Europa, Asien, Afrika und Amerika sowie Organisationen
aus der Friedens-, Flüchtlings- und Frauenarbeit

       Da wir im ifz ehrenamtlich aktiv sind, freuen uns über
      jede Spende für erfolgreiche Integrationsmaßnahmen
      und Begegnungsaktivitäten für Zuwander*innen und
      Flüchtlinge.

      Weitere Spenden für unsere Aktivitäten und Kurse sind
      natürlich ebenfalls herzlich willkommen. Und, wenn Sie
      möchten, können Sie sich jederzeit darüber informieren,
      wie Ihre Spenden eingesetzt werden.
      Bitte kontaktieren Sie uns und wir werden Sie gerne 
      informieren.  Für Ihre Spende erhalten Sie eine
      Spendenbescheinigung.

      Konto des ifz: IBAN DE94 3705 0198 0000 0563 41

 

 

      Sie finden uns in der
            Quantiusstrasse 8
            53115 Bonn
            (direkt hinter dem Bonner Hauptbahnhof)
            Telefon-Nr. 0228 9652465



Wer sind wir

Das Internationale Frauenzentrum - ifz - entwickelte sich 1999 aus der lokalen Agenda 21. Initiatorinnen waren engagierte Frauen aus dem Ausländerbeirat der Stadt Bonn und dem Agenda Arbeitskreis "Frauen Eine Welt".

Das ifz setzt sich ein für Frieden und Menschenrechte, für mehr Gerechtigkeit zwischen Mann und Frau.

Wir informieren über

 

  • die kulturelle, rechtliche, soziale und gesellschaftliche Situation der Frauen in verschiedenen Ländern
  • globale und lokale Zusammenhänge in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, Themen wie Gesundheit
  • Aids, Krieg, Asyl, Migrationspolitik aus Sicht der Frauen
  • das Zuwanderungsgesetz, Hartz IV, internationale Konferenzen und Foren.

Wir bieten

  • Qualifizierungsmaßnahmen zur Stärkung der Frauen
  • Hilfestellung bei der Suche von Beratungsstellen
  • Begleitung bei Behördengängen
  • Informationen über die Angebote für Frauen in Bonn
  • psychologische und interkulturelle Beratung für Einzelpersonen, Gruppen sowie bi-nationale Familien.

ifz Kalender

Teile uns

FacebookGoogle Bookmarks