Header Banner

Tanztheater

tanztheater klein

 Programm des ifz

logo n

 

Internationales Frauenfrühstück 

IMG 3788

Aktuelles

Einladunge

 

Ehrenpreisverleihung von CLARA 2017
Mi., 18.10.17, um 17 Uhr im ifz
Das internationale frauenzentrum bonn e.V. (ifZ) verleiht in diesem Jahr zum dritten Mal den Ehrenpreis CLARA an Frauen, die sich in besonderer Weise für Frauen engagieren. Die erste CLARA-Preisträgerin ist Frau Arzu Cetinkaya vom Verein "Kultur Verbindet".  Die zweite Preisträgerin ist Frau Rosi Gollmann von der Andheri-Hilfe. In diesem Jahr ehren wir Frau Christel Naylor vom Verein "Hilfe für Frauen in Not - Frauenhaus Bonn e.V."  Frau Naylor arbeitet seit den 80-er Jahren ehrenamtlich im Vorstand des Vereins.  Sehr viel von ihrer privaten Zeit und auch Kraft fließen in diese Arbeit.  Im Mittelpunkt ihres Engagements stehen die Unterstützung und Hilfe für Frauen, die Gewalt erfahren haben.  "Hilfe für Frauen in Not" betreibt eins von zwei Bonner Frauenhäusern.
Die Stadt Bonn - vertreten durch Bürgermeisterin Angelica-Maria Kappel - wird auch dieses Mal an der Preisverleihung teilnehmen.

Fachgespräch - Neue Wege in der Bildungsarbeit im Friedensprozess in Kolumbien
Do., 19.10.2017 von 11:00–13:00 Uhr
  im ifz, Quantiusstraße 8, 53115 Bonn
Ende 2016 wurde ein Friedensvertrag zwischen der kolumbianischen Regierung und der Guerilla FARC-EP abgeschlossen. Auf Druck der Frauen wurde ein Genderunterausschuss gebildet, der Vorschläge für das Friedensabkommen erarbeitet hat. Diese Mitarbeit trug zu einer starken Mobilisierung der Frauen bei, die sich weiterhin fortsetzt. Der Friedensaufbau erfordert neue Bildungsmuster, um militarisches Denken, die Logik der Angst und Feindbilder zu überwinden.
Referentin:  Sandra Isaza Giraldo 
Mehr unter "Veranstaltungen"
Das internationale frauenzentrum e.V. (ifz),
das Lateinamerika-Zentrum e.V.,
der Verein Wissenskulturen e.V. und
das Frauennetzwerk für Frieden e.V. in Bonn
laden herzlich ein. 
Der Eintritt ist frei!

 

 

 

 

Das ifz ist ein Ort der nationalen, internationalen und kulturellen Begegnung

Mitglied im ifz sind 116 Frauen aus Europa, Asien, Afrika und Amerika sowie Organisationen
aus der Friedens-, Flüchtlings- und Frauenarbeit

Sie finden uns in der
Quantiusstrasse 8
53115 Bonn
(direkt hinter dem Bonner Hauptbahnhof)

Telefon-Nr. 0228 9652465


Wir freuen uns über jede Spende
IBAN DE94 3705 0198 0000 0563 41

Wer sind wir

Das Internationale Frauenzentrum - ifz - entwickelte sich 1999 aus der lokalen Agenda 21. Initiatorinnen waren engagierte Frauen aus dem Ausländerbeirat der Stadt Bonn und dem Agenda Arbeitskreis "Frauen Eine Welt".

Das ifz setzt sich ein für Frieden und Menschenrechte, für mehr Gerechtigkeit zwischen Mann und Frau.

Wir informieren über

 

  • die kulturelle, rechtliche, soziale und gesellschaftliche Situation der Frauen in verschiedenen Ländern
  • globale und lokale Zusammenhänge in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, Themen wie Gesundheit
  • Aids, Krieg, Asyl, Migrationspolitik aus Sicht der Frauen
  • das Zuwanderungsgesetz, Hartz IV, internationale Konferenzen und Foren.

Wir bieten

  • Qualifizierungsmaßnahmen zur Stärkung der Frauen
  • Hilfestellung bei der Suche von Beratungsstellen
  • Begleitung bei Behördengängen
  • Informationen über die Angebote für Frauen in Bonn
  • psychologische und interkulturelle Beratung für Einzelpersonen, Gruppen sowie bi-nationale Familien.

ifz Kalender

Teile uns

FacebookGoogle Bookmarks